weg mit den kinderfickern bei der frankfurter polzei!

In Frankfurt organisiert die faschistische Terrororganisation NSU 2.0, die ihr Hauptquartier in der 1. Polizeiinspektion (Zeil 33) hat, Naziterror. Von dort werden Drohfaxe, Mord- und Terrordrohungen verschickt sowie die Überwachung und Verfolgung von unbequemen Personen organisiert:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankfurt-am-main-mutmasslich-rechtsextreme-zelle-in-der-polizei-a-1243925.html
"Doch dass der "NSU 2.0" ankündigt, ihre Tochter zu "schlachten", und dass sie daneben den Namen der Zweijährigen und ihre Privatadresse lesen muss, ging deutlich über das übliche Maß hinaus. "
Das Terrornetzwerk NSU 2.0 reicht bis ins Ausland, wie ich selbst als Opfer des Naziterrors miterlebt habe:
https://www.naziterror.de/startseite/was-ist-nsu-2-0/
NSU 2. 0 ist vernetzt mit Pädophilennetzwerken.
Zitat aus einer Email von NSU 2.0 ("Staatsstreichorchester"):
"Wir möchten uns dann dieser Stelle für ihre konstante Berichterstattung bedanken, möge Sie später mal als Beweis für das Versagen der Behörden und der Regierung dienen, wenn das erste Kind geschändet und geschlachtet wurde oder
zu Helene Fischers "Atemlos" gewürgt und dann durchgefickt."
https://www.naziterror.de/startseite/musik-vom-staatsstreichorchester/
Auch andere Bundesländer sind involviert:
"In Schwerin fiel ein Kinderficker von der deutschen Polizei auf, der nach einer Sexualstraftat der 13 Jahre alten Begleiterin einer Zeugin "sexuelle Avancen" machte, wie es im Bericht des Datenschutzbeauftragten heißt."
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/datenschutz-familie-freunde-nachbarn-wie-polizisten-ihr-umfeld-ausspionieren-a-1294411.html