meinungsfreiheit in gefahr

Man läuft in Deutschland wieder Gefahr abgeholt oder überwacht zu werden, wenn man eine Meinung vertritt, die den Machthabern nicht passt, oder gar Dinge aufdeckt, die die Machthaber lieber verdecken (gr. ἀλήθεια – Wahrheit = das Nicht-Verborgene). Ganz offen verstößt hier der Staat gegen seine eigene Verfassung (Meinungsfreiheit).
Siehe auch "Pogrom in Frankfurt am Jüdischen Friedhof":
https://www.naziterror.de/startseite/pogrom-in-frankfurt-am-j%C3%BCdischen-friedhof/
Früher gab es ja den Spruch "Die Polizei - dein Freund und Helfer". Heute muss man schon froh sein, wenn die Polizei, die eigentlich das Gesetz vertreten und schützen sollte, diese Gesetze überhaupt einhält.
Nun mag man einwenden, das sei in anderen Ländern ja auch so, oder noch schlimmer.
Aber wenn ich hier in Deutschland keine Rechtssicherheit mehr habe, dann gibt es keinen Grund mehr in diesem Land zu bleiben. Da gibt es dann viel schönere Länder mit weit netteren Mitmenschen, wo ich viel besser leben kann! Meine Schwester ist bereits ausgewandert und ich werde auch bald auswandern.