Update 10.6.2021:

"Kinderficker bei der Frankfurter Polizei - SEK aufgelöst"

Die Website www.Naziterror.de ist nun überflüssig.

 

Der hessische Innenminister löst das Frankfurter SEK wegen rechtsextremer Aktivitäten auf, nachdem bereits mehrere rechtsextreme Polizeibeamte aus dem Frankfurter Polizeirevier 1 entlassen wurden.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurter-sek-wird-aufgeloest-peter-beuth-zieht-konsequenzen-17382078.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

Ein voller Erfolg, wie man ihn sich besser nicht vorstellen könnte!

 

Darüber hinaus sehr interessant:

"Darüber hinaus wird unabhängig von den Extremismusvorwürfen, die sich vor allem auf das Versenden volksverhetzender Inhalte sowie von Bildern verfassungsfeindlicher Symbole beziehen, gegen einen SEK-Beamten weiter wegen des Vorwurfs der Kinderpornografie ermittelt. Dem Vernehmen nach soll er sich nicht nur des Besitzes kinderpornografischer Schriften schuldig gemacht haben, sondern darüber hinaus auch an „aktiven Vergehen“ in diesem Bereich."

 

Die genannten Personen waren an Versuchen rechtsextremer Kräfte beteiligt, die Meinungsfreiheit in Frankfurt und in ganz Deutschland einzuschränken. Ich als Buchautor war einer der Betroffenen und hatte mehrere Strafanzeigen gegen diese kriminelle Vereinigung gestellt.

 

Wie alles begann (Pogrom in Frankfurt am Main am Jüdischen Friedhof):

https://www.historyhacking.de/pogrom

 

und

https://www.historyhacking.de/verbrechensbek%C3%A4mpfung-1/

 

Die Website www.Naziterror.de ist nun überflüssig.

In einem Monat verschwindet daher diese Website endgültig aus dem Internet.

 

 


 

9.11.2020.

Man muss Prioritäten setzen und manchmal auch Entscheidungen treffen.

 

Der Autor wird in gut zwei Jahren 60 Jahre alt, geht dann in Altersteilzeit und bald darauf endgültig ins Ausland, nach Thailand.

 

Er ist mit anderen Beschäftigungen derzeit und in Zukunft ausgelastet und stellt daher den Betrieb der Website www.Naziterror.de ein (Die Domain Naziterror.de wird an den Meistbietenden verkauft).

 

1) Vollzeittätigkeit als Softwareentwickler,

 

2) Nebentätigkeit als Geschichtsanalytiker und Sachbuchautor

(Website: www.HistoryHacking.de),

 


3) Vorbereitung auf die Auswanderung, insbesondere das Erlernen der thailändischen Sprache, die der Autor bis zur Auswanderung fließend beherrschen wird. (Einige Reisebilder)

 


STatt eines Schlusswortes:

„Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt jedoch in der Haltung, mit Tatsachen so umzugehen, als handele es sich um bloße Meinungen.
[...]
Dies ist in der Tat ein ernstes Problem, [...] weil der Durchschnittsdeutsche ganz ernsthaft glaubt, dieser allgemeine Wettstreit, dieser nihilistische Relativismus gegenüber Tatsachen sei das Wesen der Demokratie. Tatsächlich handelt es sich dabei natürlich um eine Hinterlassenschaft des Naziregimes [Anm. des Autors: sowie als unmittelbare Fortsetzung der Propaganda und Gegenpropaganda zur Zeit der DDR, also sowohl von östlicher als auch von westlicher Seite].


Die Lügen totalitärer Propaganda unterscheiden sich von den gewöhnlichen Lügen, auf welche nichttotalitäre Regime in Notzeiten zurückgreifen, vor allem dadurch, daß sie ständig den Wert von Tatsachen überhaupt leugnen: Alle Fakten können verändert und alle Lügen wahrgemacht werden. Die Nazis haben das Bewußtsein der Deutschen vor allem dadurch geprägt, daß sie es darauf getrimmt haben, die Realität nicht mehr als Gesamtsumme harter, unausweichlicher Fakten wahrzunehmen, sondern als Konglomerat ständig wechselnder Ereignisse und Parolen, wobei heute wahr sein kann, was morgen schon falsch ist.
[..]
Man hat es hier nicht mit Indoktrinationen zu tun, sondern mit der Unfähigkeit und dem Widerwillen, überhaupt zwischen Tatsache und Meinung zu unterscheiden."

[Hannah Arendt, Besuch in Deutschland. Die Nachwirkungen des Nazi­regimes, in: Ders., Zur Zeit. Politische Essays, hrsg. von Marie Luise Knott und übers. von Eike Geisel, Berlin: Rotbuch-Verlag, 1986, S. 43-70, hier 46-48.]


https://jochenteuffel.files.wordpress.com/2020/08/arendt-ueber-die-deutschen.pdf


https://jochenteuffel.com/2020/05/23/hannah-arendt-uber-die-deutschen-1950-der-wohl-hervorstechendste-und-auch-erschreckendste-aspekt-der-deutschen-realitatsflucht-liegt-jedoch-in-der-haltung-mit-tatsachen-so-umzugehen-als-handele/#:~:text=Meinungen.%E2%80%9C%20%E2%80%93%20NAMENSged%C3%A4chtnis-,Hannah%20Arendt%20%C3%BCber%20die%20Deutschen%20(1950)%3A%20%E2%80%9EDer%20wohl%20hervorstechendste,%E2%80%9C


Website des Autors: